UNSERE MISSION

Der Auftrag von Parlangi

Parlangi® verbindet Menschen aus verschiedenen Generationen, Kulturen, Nationalitäten und Hintergründen.

Wir glauben an die Stärke des sozialen Kontakts, an das Lernen und das Leben.

Verbinden und lernen

Wir bringen Menschen, die eine Sprache lernen wollen, mit muttersprachlichen Mentoren zusammen. Wir bauen Brücken.

Die fünf "Parlangi-Regeln

Parlangi basiert auf der Theorie des amerikanischen Professors und Linguisten Stephen Krashen, der weltweit anerkannte Forschungen zum Zweitspracherwerb durchgeführt hat.

Wir haben seine fünf Hypothesen in die "Parlangi-Regeln" übersetzt.

Ihnen zu folgen ist der beste Weg, eine Sprache zu lernen.

1

Genießen Sie

Menschen lernen schneller, wenn sie sich entspannt fühlen und sich wohlfühlen. Seien Sie freundlich. Machen Sie Komplimente. Seien Sie höflich. Und genießen Sie es, einander zuzuhören und miteinander zu reden.

2

Verwenden Sie eine verständliche Sprache

Versuchen Sie, sich gegenseitig zu verstehen. Verwenden Sie Zeichensprache, Zeichnungen, Text... Seien Sie ausdrucksstark.

3

Trau dich, Fehler zu machen

Beim Erlernen einer Sprache ist es normal, Fehler zu machen. Versuchen. Scheitern. Versuchen Sie es erneut... bis Sie es richtig können.

4

Geduldig sein

Das Erlernen einer Sprache braucht Zeit. Gehen Sie es Schritt für Schritt an. Zuhören und viel lesen sind die ersten Schritte. Wenn du ein paar Wörter kennst, fang an, sie zu benutzen.

5

Lernen durch Handeln

Lernen macht Spaß. Lernen Sie, wie ein Kind seine erste Sprache lernt. Konzentrieren Sie sich nicht auf die Regeln. Kommunizieren Sie viel: hören Sie zu, lesen Sie, sprechen und schreiben Sie. Übung macht den Meister.

Warum?

 

Bedeutsame soziale Kontakte:

- ist der wichtigste Faktor für ein gesundes Leben

- erleichtert das (Sprachen-)Lernen

 

Unsere Hauptziele: 

- Menschen, insbesondere Senioren, zu (re)aktivieren, indem wir auf ihr Wissen, ihre Lebensweisheit und ihre Fähigkeiten vertrauen

- um das Sprachenlernen zu verbessern. Learning by doing, so macht es Spaß und ist sinnvoll

- ein soziales Lernnetz zu schaffen, in dem Menschen miteinander in Kontakt treten und lernen können

Wir streben nach Nachhaltigkeit

Deshalb bauen wir eine genossenschaftliche Gemeinschaft auf. Sowohl Einzelpersonen als auch Organisationen haben die Möglichkeit, Partner zu werden, indem sie einen oder mehrere Anteile erwerben. Um Genossenschaftspartner zu werden: Klicken Sie hier

Partner sind Unterstützer, Miteigentümer und/oder Mitschöpfer des Parlangi-Netzwerks. 

Die SDGs der Vereinten Nationen

Die Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung sind unsere Leitlinie, und wir sind stolz darauf, uns auf sechs davon zu konzentrieren:

  1. Gute Gesundheit und Wohlbefinden: Der beste Weg, gesund zu bleiben, ist, sozial aktiv zu bleiben und Beziehungen aufzubauen.
  2. Hochwertige Bildung: Wir lernen, indem wir etwas tun und indem wir Lernende verbinden mit Menschen mit viel Erfahrung, Lebensweisheit, Wissen und Fähigkeiten verbinden.
  3. Gleichstellung der Geschlechter: Alle Menschen, unabhängig von Geschlecht, ethnischer Zugehörigkeit, Nationalität, Alter oder Hintergrund sind gleich.
  4. Verringerte Ungleichheiten: Durch die Verbindung von Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund, Alter, Kultur und Nationalität streben wir eine gleichberechtigte Gesellschaft an.
  5. Nachhaltige Städte und Gemeinden: Wir haben uns bewusst für die Rechtsform einer Genossenschaft entschieden, weil sie nachhaltig ist.
  6. Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen: Der beste Weg, Vorurteile und Ungerechtigkeit zu verhindern, ist, Menschen miteinander zu verbinden. Wenn die Menschen einmal "den anderen" kennen gelernt haben, haben sie keine Angst mehr vor dem Unbekannten.
  7. Partnerschaften für die Ziele: Wir bauen Partnerschaften auf, um unsere Ziele auf nachhaltige Weise zu erreichen.